Slumschule Riruta in Nairobi

Slumschule Riruta in Nairobi

Seit vielen Jahren kooperieren wir mit dem Schweizer Peter Baumgartner, der seit mehr als 20 Jahren in Nairobi lebt und arbeitet. Mit bewundernswertem Elan und Einsatz treibt er die Schulbildung im Slum von Riruta weiter voran. Entgegen aller Schwierigkeiten von finanzieller und staatlicher Seite hat er sein Ziel, auch den ärmsten der Armen eine wirklich gute dabei aber bezahlbare Schulbidlung zu ermöglichen, tatsächlich soweit vorwärts getrieben, dass mittlerweile ein festes Gebäude mit Brunnen steht. Ihm und seinem Lehrerteam ist es gelungen, die Slumschule in den letzten Jahren nicht nur quantitativ hinsichtlich der Schülerzahlen auszubauen, sondern auch qualitativ in der Lehre zu einer der angesehensten des Landes zu machen.

Baustelle für die neuen Klassenzimmer (Foto: Daniela Feuchtmayr)

Durch Ihre Spendengelder werden weiterhin Schulmaterialien wie Bücher, Hefte und Stifte angeschafft, damit auch in Kenia die ärmsten Kinder eine Schulbildung erhalten können. Außerdem bekommt jedes Kind eine warme Mahlzeit am Tag. Durch den persönlichen Kontakt mit Peter Baumgartner garantieren wir persönlich für einen sehr verantwortungsvollen wie auch effizienten Einsatz der Mittel.

Unterricht (Foto: Gabi Schrüfer)

Mittagessen (Foto: Gabi Schrüfer)

Das Lehrerkollegium (Foto: Daniela Feuchtmayr)